SCHNARCHERSCHIENE

Wussten Sie, dass 60% aller Männer und 40% aller Frauen über 60 Jahre schnarchen?

Abgesehen davon, dass Schnarchen durchaus als störend angesehen werden kann, kann es durch Schnarchen auch zu einer ernsthaften Gefährdung der Gesundheit kommen.

Schnarchen entsteht durch die Vibration der zeitweilig erschlaffenden Muskulatur der oberen Atemwege. Die im Schlaf erschlaffte Zungenmuskulatur sinkt nach hinten und verschließt den Rachenraum. Kommt es hierbei regelmäßig zu Atemaussetzern, wird die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn eingeschränkt. Beeinträchtigungen der Gesundheit wie ein erhöhter Blutdruck, ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko oder belastende Tagesmüdigkeit werden nicht ausgeschlossen.

In leichteren Fällen können wir individuell eine Schnarcherschiene für Sie anfertigen. Der Unterkiefer wird dadurch während des Schlafens nach vorn verlagert. Der Rachenraum bleibt geöffnet und eine normale Atmung wird sichergestellt.

In schwereren Fällen sollte der Hausarzt und / oder ein Schlafmediziner hinzugezogen werden.